Bitcoin Set To Explode Higher zegt dit nummer 1 HODL-signaal.

Een belangrijke metriek voor waar de bitcoinprijs naartoe zou kunnen gaan, is het knipperen van een enorm koopsignaal.

De laatste keer dat hij zijn huidige niveau bereikte, ging hij zelfs vooraf aan de rally naar de $20.000 all-time high.

In de afgelopen week heeft de koers relatief goed stand gehouden gezien de terugkeer van Covid blues naar de aandelenmarkten.

Als er één factor is die een stevige voorspeller van pijn is geweest voor stieren, dan is het wel de stierenglijbaan in de S&P 500 geweest.

De beurs doet er zoveel toe, want als het daalt is het een vrij goede indicator dat de risicobereidheid afneemt.

Gezien de cross-over tussen tech stock investeerders – of om precies te zijn investeerders in de FAANG’s (Facebook, Apple, Amazon, Netflix en Google) – en degenen die aangetrokken worden tot digitale activa, moet het niet al te verwonderlijk zijn dat er een aantal correlaties, zo niet causale verbanden zijn.

Dus met betrekking tot die vooruitzichten voor bitcoin, zal iedereen die van een bullish dispositie is de komende dagen en weken extreem voorzichtig moeten zijn.

Bitcoin hodl ratio bereikt een recordhoogte van 61%.

Maar in de loop der jaren is er een andere, meer consensuele indicator geweest van waar de bitcoin prijs naartoe zou kunnen gaan, en dat is het aantal hodlers – degenen die bitcoin houden voor de lange termijn (afhankelijk van hoe je de lange termijn natuurlijk definieert).

Verliezen in aandelen kunnen de verkoop van gemakkelijk te liquideren activa zoals bitcoin stimuleren, terwijl het aantal investeerders dat zich vastklampt aan hun  Bitcoin Era voor de lange termijn wordt opgevat als een teken van gezonde bullish interest.

Bekijk de onderstaande grafiek van de mensen van Glassnode:

De laatste keer dat het percentage ‚aanbod voor het laatst actief was voor 1 jaar plus‘ was op het huidige niveau (61%) op 14 januari 2016 toen de rit naar $20k net begonnen was.

Met uitzondering van de periodes begin oktober 2013 en mei 2017, wanneer de hodl ratio voor langere periodes onder de bitcoin prijs zakt, is er in andere periodes een stijgende hodl ratio die een stierenmarkt voor bitcoin voorspelt, hoewel de timing niet exact is.

Wanneer het bitcoin hodlsignaal niet werkt

Een groot voorbehoud: het percentage hodlers gemeten ten opzichte van het totale circulerende aanbod is een goede indicator, totdat dit niet meer het geval is!

Dus om opgewonden stieren op het rechte pad te houden, en om de regels in acht te nemen die alle goede handelaren zouden moeten volgen, door open te staan voor het overwegen van alle kanten van een opstelling, laten we het tegenovergestelde standpunt benadrukken.

BTCUSD perd de la vapeur | Dow Jones et S&P 500 indécis après l’annonce de l’OPEP

L’OPEP a annoncé qu’elle ne modifierait pas les prévisions de demande de brut pour le prochain semestre 2020. Une demande modérée de brut devrait nuire à Wall Street. La BTCUSD, en revanche, semble positive comme perspective à long terme; cependant, le moyen terme semble baissier pour Bitcoin.

Les marchés boursiers du monde entier sont dans un tour de montagnes russes. Le Dow Jones, l‘ indice Nikkei ou l‘ indice indien Nifty 50 connaissent des épisodes de baisses brusques et de hausses soudaines en une seule journée de négociation.

Le BTCUSD a récupéré de ses plus bas de 8 900 $. Cependant, il est à nouveau en phase de consolidation. Les investisseurs sont prudents, mais les analystes prédisent que le Bitcoin pourrait prendre de l’ampleur si la Réserve fédérale américaine propose un autre stimulus budgétaire.

Impact de l’annonce de l’OPEP sur Dow Jones (DJX) et BTCUSD

Les prix du pétrole brut sont devenus négatifs pour la première fois de l’histoire. C’est arrivé il y a juste un mois. La demande de brut était négligeable car les pays étaient sous verrouillages et l’offre était excessive.

Il a forcé l’Organisation des pays exportateurs de pétrole ou l’OPEP à parvenir à un consensus pour réduire la production de brut.

Aujourd’hui, l’OPEP a annoncé que la demande de pétrole dans le monde tomberait à 6,4 millions de barils par jour (BPD) contre 11,5 millions de BPD. Ils ont déclaré que même si la plupart des pays avaient levé le verrouillage, la demande resterait modérée.

Maintenant, si la demande de brut chute ou reste faible, cela ne peut que nuire à l’économie des pays producteurs de pétrole. Cependant, plusieurs industries devraient bénéficier de la baisse du prix du brut.

Ceux-ci sont:

Compagnies aériennes et compagnies de croisière
Industrie de la peinture
Industrie du caoutchouc

Le BTCUSD devrait profiter d’une baisse du Dow et du S&P 500. Le Bitcoin, qui n’a pas été influencé par le prix du brut ou les restrictions, devrait sans aucun doute s’apprécier.

Les perspectives à court terme de Bitcoin Method semblent sombres sur la base des indicateurs techniques. C’était dans un mouvement lié à la plage plus tôt. Voici le délai de quatre heures BTCUSD.

Cependant, le BTCUSD est désormais confronté à plusieurs barrières vitales. Il se négocie en dessous des moyennes mobiles simples de 50 et 200 périodes. Ils agiront comme des niveaux de résistance dynamiques.

La plupart des autres indicateurs de moyenne mobile brossent également un tableau baissier pour Bitcoin à la fois dans l’immédiat et à moyen terme.

MACD semble faible; il pourrait bientôt y avoir un croisement baissier.

Si Bitcoin parvient à dépasser les 9 500 $, il agira comme un nouveau niveau de support!

DeFi-Münzen auf Basis von Ethereum übertreffen Bitcoin im Jahr 2020: Hier ist der Grund dafür

Als Sektor betrachtet, hat die dezentrale Finanzierung (DeFi) eine viel bessere Leistung gezeigt als der breitere Kryptomarkt. Daten haben gezeigt, dass große DeFi-Projekte wie das Kyber-Netzwerk, Loopring, Aave und das Republic-Protokoll in diesem Jahr signifikante Renditen zwischen 165% und 300% erzielt haben und damit wichtige Akteure wie Bitcoin und Ethereum deutlich übertroffen haben.

Starke Gewinner in Ethereum DeFi in diesem Jahr

Während die dezentrale Finanzierung seit langem als die wahre treibende Kraft für Veränderungen in der Kryptoindustrie hier angepriesen wird, war es aufgrund der Fülle von Projekten äußerst schwierig, sie als einen einzigen Sektor zu verfolgen.

Daten haben jedoch gezeigt, dass DeFi nicht nur insgesamt floriert, sondern dass die Projekte zur Erleichterung der dezentralen Finanzierung in diesem Jahr die besten Ergebnisse erzielt haben.

In Bezug auf die Performance seit Jahresbeginn ist der Liquiditätsanbieter Kyber Network der absolute Marktführer bei den Renditen. Daten von CoinCodex zeigen, dass sein KNC-Token in diesem Jahr um fast 313% an Wert gewonnen hat.

LEND, das native Token der Aave-Plattform, stieg seit Jahresbeginn um 287%, während der Wert von Looprings LRC um 265% stieg.

Diese Münzen haben von einer parabolischen Explosion der Anzahl der DeFi-Benutzer profitiert, die vom Krypto-Investor Spencer Noon beobachtet wurde.

Bei Bitcoin Future ist Blockchain

Eine Outperformance von BTC und ETH könnte DeFi mehr Investitionen bringen

Das Republic Protocol für den dezentralen Austausch von dunklen Pools gehörte ebenfalls zu den Top-Performern im DeFi-Sektor und erzielte seit Jahresbeginn eine Rendite von über 171%. Die intelligente Vertragsplattform Bancor Network verzeichnete in diesem Jahr ein Wachstum des BNT-Tokens um 196%. Daten von CoinGecko haben gezeigt, dass GNO, das native Token des Gnosis-Protokolls, um 188% gewachsen ist.

Auf der anderen Seite haben zwei der größten Kryptowährungen auf dem Markt, Bitcoin und Ethereum, deutlich geringere Gewinne von 32% bzw. 84% erzielt.

Und während massive Gewinne in der Welt der Altcoins, in der einige während des ICO-Booms 2017 Renditen von mehreren tausend Prozent verzeichneten, nichts Neues sind, könnte das stetige Wachstum dieser Projekte darauf hindeuten, dass dies mehr als eine vorübergehende Modeerscheinung ist.

In Kombination mit der Tatsache, dass die DeFi-Protokolle die Investorenfavoriten Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH) deutlich übertroffen haben, könnte dies dazu führen, dass mehr institutionelle Investoren in den DeFi-Bereich kommen, um ihre Vermögenswerte zu diversifizieren und die Projekte zu nutzen.

BTC, ETH, XRP, BCH, BSV, LTC Preisanalyse – Könnte ein möglicher Anstieg auf alle Altmünzen angewandt werden?

Der erste Tag des Wochenendes war für die meisten der Münzen in der Top-10-Liste negativ. Es gibt jedoch auch einige Ausnahmen. EOS zum Beispiel ist seit gestern am stärksten um 3,59% gestiegen.

Nachfolgend finden Sie die Schlüsseldaten für Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), XRP, Bitcoin Cash (BCH), Bitcoin SV (BSV) und Litecoin (LTC):

BTC/USD

Bitcoin (BTC) hat seit gestern einen Teil seines Wertes verloren. Der Rückgang ist um 0,51% zurückgegangen; der Anstieg der kurzfristigen Aussichten bleibt jedoch bestehen.

Ein Blick auf das Stunden-Chart zeigt, dass Bitcoin (BTC) von seiner $9.600-Unterstützungszone abgeprallt ist. In der Regel ist die Handelsaktivität recht gering, was darauf hindeutet, dass ein starker Auf- oder Abschwung unwahrscheinlich ist. Auch wenn die Verkäufer den Kurs seit seinem Rückgang von 10.000 $ weiter nach unten drücken, kann es in naher Zukunft zu einem kurzen Anstieg zwischen der 9.760-$9.800 $-Zone kommen.

Zum Zeitpunkt der Drucklegung wurde Bitcoin Profit bei 9.692 $ gehandelt.

Auf Bitcoin Profit Dollar einzahlen

ETH/USD

Ethereum (ETH) wird ähnlich wie Bitcoin (BTC) als kurzfristige Perspektive gehandelt. Der Preis der Münze ist seit gestern um 0,59% gestiegen. In der letzten Woche bedeutete der Anstieg einen Anstieg von 4,55%.

Betrachtet man den täglichen Zeitrahmen, so ging das Wachstum der letzten Tage nicht mit dem steigenden Handelsvolumen einher. Infolgedessen ist die Münze in einem engen Bereich stecken geblieben.

Karte

Ein weiterer Grund für den anhaltenden Rückgang ist der Mangel an Liquidität. Alles in allem könnte man meinen, dass die Explosion über 250 $ ein falscher Ausbruch war, gefolgt von einem bevorstehenden Dump. In diesem speziellen Fall ist der nächste Widerstand die $225-Marke.

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wurde Ethereum bei $244,05 gehandelt.

XRP/USD

Wenn Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH) das Potenzial haben, an den Wochenenden zu steigen, hat XRP eine geringe Wahrscheinlichkeit, dasselbe zu tun. Die Rate für die drittbeliebteste Kryptographie ist um 0,02% gestiegen.

Auf dem Tages-Chart betrachtet, steht XRP kurz vor dem Abschluss einer Dreiecksformation. Da sich der Trend von einem zinsbullischen zu einem rückläufigen Trend geändert hat, ist das Muster kurz davor, zusammenzubrechen, wobei der Endpunkt bei $0,1750 liegt. Unterstützt wird dies durch die Tatsache, dass Käufer nicht die Kraft haben, den Kurs nach oben zu drücken, was im Handelsvolumen dargestellt ist.

Zum Zeitpunkt der Drucklegung wurde XRP bei 0,2037 $ gehandelt.

BCH/USD

Nachdem Bitcoin Cash (BCH) seit Mitte März 2020 in einem aufsteigenden Kanal gehandelt wird, weist auch Bitcoin Cash (BCH) einen Abwärtstrend auf. Der Kurs der beliebtesten BTC-Gabel ist in den letzten 24 Stunden um 0,60% gefallen.

Nachdem der falsche Ausbruch bestätigt wurde, hat Bitcoin Cash (BCH) die Höhe von 268 $ erneut getestet. Derzeit besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Dreiecksmuster bildet, das den Beginn einer Trendwende bestätigt. Eine solche Aussage wird durch den Mangel an Liquidität und einen Rückgang des Kaufhandelsvolumens unterstützt. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Unterstützungszone bei 246,30 $ nächste Woche erreicht werden könnte.

Zum Zeitpunkt der Drucklegung wurde Bitcoin Cash bei $255,68 gehandelt.

BSV/USD

Bitcoin SV (BSV) sieht ein wenig besser aus als Bitcoin Cash (BCH). Der Kurs für die Münze ist seit gestern um 0,23% gesunken.

Dem Diagramm zufolge ist die fallende Linie nicht durchbrochen worden. Dies deutet darauf hin, dass das jüngste Hoch der lokale Höchststand war, gefolgt von einem bevorstehenden Rückgang. Betrachtet man den täglichen Zeitrahmen, kann man lange Kerzendochte feststellen, was ein rückläufiges Signal darstellt. Wenn Bitcoin SV (BSV) weiter fällt, dann liegt der erste Stopp bei $190.

Zum Zeitpunkt der Drucklegung wurde Bitcoin SV bei 193,97 $ gehandelt.

LTC/USD

Auch Litecoin (LTC) dürfte relativ kurzfristig kaum wachsen. Seit gestern ist die Münze um 0,43% gefallen.

Betrachtet man den täglichen Zeitrahmen, so bildet das „digitale Silber“ ein Kopf- und Schultermuster. In diesem besonderen Fall liegt das Niveau der rechten Schulter bei der $43,25-Marke. Die Wahrscheinlichkeit eines Rückgangs wird auch durch die rückläufige Divergenz des Relative Strength Index (RSI) sowie einen Rückgang des Handelsvolumens bestätigt. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der zinsbullische Trend, der Mitte März begann, kurz vor seinem Ende steht.

Zum Zeitpunkt der Drucklegung wurde Litecoin bei 46,87 $ gehandelt.

Africa is optimistic about cryptosystems despite infrastructure and regulatory obstacles

A new report published by Arcane Research shows that African countries have some of the highest rates of cryptomoney ownership in the world.

South Africa ranked third worldwide with 13% of its Internet users owning or using cryptomonies. Nigeria ranked fifth with 11% of Internet users owning crypto currencies. The world average for the same is 7%.

In fact, as Cointelegraph recently reported, Bitcoin Champion, Ethereum Code, Cryptosoft, Bitcoin Loophole, Bitcoin Trader trade volume (BTC) in Sub-Saharan Africa broke previous records set at the peak of the 2017 upswing.

Bitcoin Africa trade volume breaks 2017 pre-halving record

Clear interest in cryptomonies
Arcane Research noted that Uganda, Nigeria, South Africa, Kenya and Ghana are among the top 10 countries searching for the term „crypto currency“ on Google.

Sub-Saharan Africa also has a huge remittance market that generates about US$48 billion annually. Today’s expatriates rely on slow, centralized remittance systems that charge transaction fees of up to 9%. Even mobile payment alternatives charge a fee of around 11%.

Akon on Africa and Akoin: „This is a my**, we need our own currency“

These factors, along with high rates of inflation in some African nations, reflect the extreme need for crypto-currency alternatives within the continent.

But there are obstacles
However, the report notes a significant lack of related infrastructure, such as cryptomania operations, merchant support, smartphone penetration and Internet connectivity. These are hampering the greater reach and usefulness of crypto currencies among Africans.

Rwanda’s Blockchain School of Technology to be launched in 2020 for developers and professionals
In addition, there is little or no clarification from governments regarding the regulation of cryptomoney in African countries. Nearly 60% of African governments, according to the report, have not yet clarified their position on cryptomoney, which is causing an obstacle to the adoption of digital currencies.

The fact that African citizens rely on cryptoactives despite the lack of adequate infrastructure and regulatory clarity is a testament to the wide scope for adoption of crypto coins across the continent.

Many important players in the crypto coin industry are already entering African markets. At a recent „ask me anything“ session, the founder of the world’s leading crypto exchange Binance, Changpeng Zhao, said that Africa is an untapped market for crypto, and that the exchange was working to offer its services on the continent.